Ecriture complice récente

Voir aussi page “Productions complices”

Beat Manz, Von der Psychoanalyse in der Schule zur institutionnelle Pädagogik, Zeitschrift für Psychoanalyse, Das soziale Band/lien social, helf 77, 2012.

Hans Zulliger (1893-1965), Lehrer und Pionier der psychoanalytischen Pädagogik, versuchte als einer der Ersten, die Schulpädagogik im Licht der von Freud in Massenpsychologie und Ich-Analyse gewonnenen Erkenntnisse neu zu gestalten.

Er postulierte, dass die Schüler sich in idealisierender Weise mit dem Lehrer identifizieren sollen, damit dieser seine Rolle als Vermittler von Idealen wahrnehmen kann. Fernand Oury und Aïda Vasquez, die in Frankreich begannen, die Reformpädagogik Célestin Freinets mit den psychoanalytischen Theorien Jacques Lacans zu verbinden, gründeten eine neue Schulpädagogik, die sog. „Institutionelle Pädagogik“. Durch die im Klassenrat gemeinsam organisierte Arbeit fördert sie die symbolische Identifizierung, welche die Unterschiede der Schüler hervortreten hilft, anstatt eine Angleichung eines jeden mit einem idealisierten anderen zu begünstigen.
Schlüsselwörter: Psychoanalytische Pädagogik, Ich-Ideal, imaginäre und symbolische Identifizierung, Institutionelle Pädagogik.

Hans Zulliger (1893-1965), teacher and pioneer of psychoanalytic education, was one of the first to try to reform school-education in the light of the insights of Freud’s Group Psychology and the Analysis of the Ego. He claimed that pupils have to identify with the teacher in an idealizing manner in order to enable the latter to realize his role as a mediator of values. Fernand Oury and Aïda Vasquez, who began to combine the reformatory pedagogy of Célestin Freinet with the psychoanalytical theory of Jacques Lacan, founded a new school education, the so-called „institutional education“ (“pédagogie institutionnelle”). Allowing the pupils to organize their work within the class council promotes the symbolic identification, which helps to bring forth the differences within the pupils, instead of favouring the assimilation of each to an idealized other.
Keywords: psychoanalytic education, ego-ideal, imaginary and symbolic identification, institutional education.

Comments are closed.

Mireille Cifali "Une carrière consacrée aux métiers de l'humain". Site propulsé par WordPress avec le Theme Adventure par Eric Schwarz
adapté par Gérard Jean-Montcler
Abonnez-vous aux Nouvelles et Articles (RSS) et aux Commentaires (RSS) - Recevez, par mail, les nouvelles du site.

Mireille Cifali

Une carrière universitaire consacrée aux métiers de l'humain